Bremsendienst

Nicht selten werden die Bremsen vernachlässigt behandelt, und nach dem Motto “ bremst ja noch“ behandelt. Dieses Verhalten gefährdet alle Verkehrsteilnehmer. Die abgebildete Bremse hätte bei einer Inspektion erkannt werden müssen, der Kunde ließ jedoch nur immer den billigsten Ölwechsel der Stadt durchführen. Zum Glück für alle schickte der TÜV dieses Fahrzeug in eine Werkstatt. Stellen Sie sich vor, in diesem Auto waren zwei Kindersitze montiert!

 

erneuerte Bremse:

neue Bremsbeläge

Bremsscheibe und Bremsbeläge erneuert

Bei Bremsen arbeiten wir nur mit besten Materialien und Ersatzteilen. Aber auch Sparen kann sicher sein! Wir können (wenn die Scheibendicke es zulässt) die Bremsscheiben abdrehen und so wieder eine plane Auflagefläche für die neuen Bremsbeläge schaffen. Mit dieser Technik können auch recht neue, zum Schlag neigende Scheiben begradigt werden. Denn abgedreht ist besser als neu, zum einen spart dies Geld, zum anderen Energie in der Herstellung und zu allerletzt ist die Materialqualität besser da das Metall bereits entspannt und durch die vielen Bremsvorgänge eine Schmiedeähnlichen Prozess unterlag. Fragen Sie nach!

Schauen Sie doch mal in unserem Youtube-Kanal

Auch für den Wechsel der Bremsbeläge empfiehlt sich das Abdrehen der Bremsscheiben, denn so entfällt die Gefahr von sog. „hot-spots“ auf der Bremsscheibe und die Einfahrzeit entfällt. Sofort SICHER! Daher gilt, wenn die Scheibe nicht erneuert wird – wird sie abgedreht.

Aber da nichts ewig hält, Abdrehen nicht immer möglich ist, verbauen wir natürlich auch Ersatzteile für Bremsanlagen mit höchster Qualität. Als Meisterbetrieb haben wir auch die nötige Ausstattung, um die Bremsflüssigkeit an Fahrzeugen mit ESP zu wechseln oder an Fahrzeugen mit elektronischer Parkbremse zu arbeiten.